You are here

Tiroidectomía total

Vollständige thyreoidektomie

DEFINITION:

Bei der vollständigen Thyreoidektomie wird die Schilddrüse vollständig entfernt. Diese Operation ist im Falle des Vorhandenseins von Schilddrüsentumoren, beziehungsweise von Tumoren im Kehlkopf- und Halsbereich angezeigt. 

BESCHREIBUNG DES VERFAHRENS:

Der Eingriff wird unter Vollnarkose über einen querverlaufenden Einschnitt am unteren Teil des Halses durchgeführt. Die Operation dauert ca. 90 Minuten und erfordert einen Krankenhausaufenthalt von ungefähr 72 Stunden.   

VOR DER OPERATION:

Der Patient muss sich einer Voruntersuchung zur Bewertung seines Falles und der konkreten Bedingungen des Eingriffs unterziehen.  

Die Patienten müssen sich darüber hinaus einer präoperativen Untersuchung unterziehen, die eine Blutuntersuchung, ein Elektrokardiogramm, usw. einschließt.   

Sollten Sie an einer chronischen Krankheit leiden oder gewohnheitsmäßig Arzneimittel einnehmen, so müssen Sie dies dem Chirurgen vor dem Eingriff  mitteilen, vor allem wenn es sich um Gerinnungshemmer handelt. 

NACH DEM EINGRIFF:

Die Patienten können nach der Operation unter Beschwerden leiden, die auf die während des Eingriffs einzunehmende Position zurückzuführen sind. Diese Beschwerden gehen jedoch nach und nach zurück. Die Patienten müssen sich vom ersten Augenblick an bewegen und sind ab dem ersten Tag nach dem Eingriff gehfähig, sollten sich jedoch vorsichtig fortbewegen. Die Genesung ist allerdings erst drei bis vier Wochen nach der Operation vollständig abgeschlossen.  

Es wird empfohlen, den Hormon- und Kalziumspiegel zu überwachen, da es diesbezüglich zu Störungen kommen kann. Außerdem sollte sich der Patient nicht der Sonne aussetzen, um die Bildung dunkler Stellen an den Narben zu vermeiden.

9 796,20 €