Clínica Rotger

Angiologie und gefässchirurgie

  • Bypass an der oberschenkel- und kniekehlenarterie mit prothese

    DEFINITION:

    Bei einer Gefäßbypassoperation handelt es sich um eine chirurgische Technik zur Behebung von Arterienobstruktionen oder Läsionen der Arterien. Ein Bypass an der Oberschenkel- oder Kniekehlenarterie wird vor allem zum Zweck der Behebung von Arterienverschlüssen in den unteren Extremitäten gelegt.   

    BESCHREIBUNG DES VERFAHRENS:

  • Krampfadernchirurgie

    DEFINITION:

    Krampfadern sind erweiterte Venen, die infolge eines Blutstaus enstehen, wenn die Venenklappen, die das Blut zum Herzen befördern, nicht mehr richtig funktionieren. Krampfadern können chirurgisch im Endolaser-Verfahren oder mittels anderer Techniken entfernt werden.   

    BESCHREIBUNG DES VERFAHRENS:

    Die chirurgische Entfernung von Krampfadern kann anhand verschiedener Techniken erfolgen, die je nach den individuellen Eigenschaften des Patienten zur Anwendung kommen.