Mund-, kiefer- und gesichtschirurgie

Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie widmet sich der Untersuchung, Vorsorge, Diagnose und Behandlung von angeborenen oder erworbenen Krankheiten des Schädels, Gesichts, Kopfes, Halses, der Mundhöhle und der Kiefer.  

Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie steht in engem Zusammenhang mit anderen ärztlichen Fachgebieten, wie etwa der plastischen Chirurgie, Neurochirurgie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde sowie mit mehreren Fachbereichen der Zahnheilkunde.