Plastische ästhetische und rekonstruktive chirurgie

Die plastische ästhetische und rekonstruktive Chirurgie dient der Korrektur aller jener Defekte, die sich negativ auf die Formen oder Funktionen des Körpers auswirken und daher eine Rekonstruktion oder einen Ersatz der Strukturen unter Berücksichtigung ästhetischer und/oder funktioneller Parameter notwendig machen, und zwar unabhängig davon, ob es sich um angeborene oder erworbene Defekte, beziehungsweise um Defekte infolge von Tumoren oder einfach nur infolge der biologischen Entwicklung des menschlichen Körpers handelt. 

Mit der rekonstruktiven plastischen Chirurgie werden Körperfunktionen oder das normale Aussehen von Körperteilen nach Läsionen infolge von Erkrankungen oder Unfällen wiederhergestellt. Die ästhetische Chirurgie dagegen bezweckt die Korrektur rein ästhetischer Defekte, die angeboren oder durch den Alterungsprozess entstanden sein können. In beiden Fällen jedoch trägt die plastische Chirurgie zur emotionalen Stabilität und zu einer guten allgemeinen Gemütsverfassung des Patienten bei. 

Bei Operationen der plastischen Chirurgie kommt es nur zu einem sehr geringen Prozentsatz zu Komplikationen. 

Spaincares gewährleistet die hohen beruflichen Fähigkeiten aller Fachleute, die in den Einrichtungen der Gruppe tätig sind, die Patienten in individueller Form betreuen und ihnen eine umfassende Beratung bezüglich der im konkreten Fall am besten geeigneten Lösungen bieten.